Klärungen im Gesetz zum Rauchverbot

Freitag, 01. April 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Im Rechtsausschuss des Senats wurden einige Anträge zum kürzlich gebilligten Gesetz zum Rauchverbot erörtert und angenommen, wobei der Vorsitzende des Ausschusses, Constantin Boboc, darauf verwies, dass man bei der jetzigen Fassung des Gesetzes nur vom Schutz der Gesundheit der Bürger ausgegangen sei, hingegen habe man seine möglichen wirtschaftlichen Auswirkungen außer Acht gelassen, ein ganzer bedeutender Wirtschaftszweig – das Gaststättenwesen – sei in Schwierigkeiten geraten. Die vorgesehenen Änderungen beziehen sich  auf eine andere Definition des „geschlossenen Raums“ und darauf, dass extra Raucherzimmer eingerichtet werden können, auch Raucherclubs.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*