Klaus Johannis empfängt Wolfgang Schäuble

Freitag, 28. Oktober 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Staatspräsident Klaus Johannis hat Mittwoch im Schloss Cotroceni den deutschen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble empfangen, wobei u. a. Fragen der europäischen Wirtschaftspolitik besprochen wurden.  Minister Schäuble lobte die wirtschaftlichen Fortschritte, die Rumänien in letzter Zeit verzeichnet hat. Präsident Johannis hob hervor, dass es gegenwärtig notwendig ist, durch konkrete Ergebnisse das Vertrauen der Bürger in die Gültigkeit des europäischen Projekts wiederzugewinnen.
Hinsichtlich des Europäischen Fonds für Strategische Investitionen wurde unterstrichen, dass dieser stärker in Mittel- und Osteuropa, somit auch in Rumänien, eingesetzt werden muss.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 28.10 2016, 16:43
Es würde doch sehr interessieren was wirklich konkret besprochen wurde. Der Inhalt muß wichtig gewesen sein, ansonsten würde kein so bedeutender Europäischer Politiker wie Schäuble in Cotroceni antreten. Schäuble verkehrt vollkommen auf Augenhöhe von Angie.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*