Klaus Johannis für Kampf gegen Korruption geehrt

Mittwoch, 28. September 2016

Bukarest (ADZ) - Staatspräsident Klaus Johannis wird am heutigen Mittwoch während eines Kurzbesuches in der Bundesrepublik Deutschland für seine Bemühungen um den Rechtsstaat und seinen Kampf gegen Korruption mit dem Hermann-Ehlers-Preis geehrt. Der Preis wird ihm in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel überreicht. Dieser ist nach dem von 1950 bis 1954 amtierenden Bundestagspräsidenten benannt und soll ziviles Engagement fördern. Die Hermann-Ehlers-Stiftung steht der CDU nahe und hat in der Vergangenheit unter anderem den deutschen Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl, die unionsnahe Verlegerin Friede Springer und den amtierenden EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker ausgezeichnet.

Kommentare zu diesem Artikel

thomas, 29.09 2016, 22:47
Klaus Johannis für Kampf gegen Korruption geehrt in Deutschland von einer CDU-nahen Stiftung. Ist das ein Schreibfehler (für/gegen) und wächst zusammen was zusammen gehört ? Schwarze Kassen und Stiftungen von reichen Bürgern (Leisler-Kiep, Landesvewrband Hessen der CDU, Briefumschlag von Schäuble ...

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*