Klaus Johannis stimmt für DFDR-Kandidaten

Kandidatur von Ganţ wird Anfang November vorgestellt

Samstag, 20. Oktober 2012

hb. Hermannstadt - Er werde für Ovidiu Ganţ, den Kandidaten des Deutschen Forums für die Abgeordnetenkammer stimmen, erklärte der DFDR-Vorsitzende und Hermannstädter Bürgermeister Klaus Johannis am Donnerstag, von Journalisten zum Wahlverhalten am 9. Dezember befragt. Was die Wahl für den Senat angeht, wo das DFDR keinen eigenen Kandidaten hat, warte er die Kandidaturen der Parteien ab. 

Bekannt gegeben hat der DFDR-Vorsitzende, dass das Deutsche Forum die Wahlkampagne mittels Plakaten, Werbebroschüren und Treffen mit dem Kandidaten veranstalten werde. Anfang November wird die Kandidatur von Ovidiu Ganţ offiziell lanciert, geworben werde insbesondere in Hermannstadt/Sibiu und Temeswar/Timişoara. 

Gefragt, was er von den künftigen Vertretern Hermannstadts im Parlament erwarte, sagte Johannis, es seien dieselben Erwartungen, die jeder Wähler hat: Dass sie „sich in die Erarbeitung guter Gesetze einbringen und Lobby für Hermannstadt machen, um die Probleme der Stadt zu lösen“. Zu den ungelösten Problemen gehören jene der Krankenhäuser bzw. des Grundstücks, um ein neues Kreiskrankenhaus zu bauen.

Die Hermannstädter Behörden warten bekanntlich seit einigen Jahren auf einen Regierungsbeschluss betreffend das Umwidmen eines Areals an der Poplaker Straße/Calea Poplăcii, ein Gespräch diesbezüglich hatte Johannis zuletzt im August mit Premier Ponta geführt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*