„Klausenburger Tage“ gestartet

Veranstaltungen in der ganzen Stadt

Freitag, 26. Mai 2017

Klausenburg - Mit einem IT-Camp im Grand Hotel Italia und einem Afrikanischen Tag im Zentralpark begannen am gestrigen Donnerstag die „Klausenburger Tage/Zilele Clujului“. Die feierliche Eröffnung fand am Abend auf dem Hauptplatz mit einem Konzert von Ada Milea statt. Noch bis Sonntag wird es in der ganzen Stadt, vom Kino in Mărăşti bis zum Hoia-Baciu-Wald, Veranstaltungen geben – im Kino Puppentheater und im „unheimlichsten Wald des Landes“ ein passendes Fluchtspiel sowie die Vorführung des Films „The Hoia-Baciu Forest“. Auf dem Hauptplatz werden unterdessen die rumänischen Eurovisionsteilnehmer Ilina Băcilă & Alex Florea sowie Direţia 5 und Zdob şi Zdub erwartet. Ein musikalischer Nachmittag an einem ungewöhnlichen Ort erwartet die Freunde elektronischer Musik. Auf Einladung des Goethe-Zentrums Klausenburg legt das französische Duo Artrax zusammen mit Brandon Roggers auf dem Platz des 14. Juli in Grigorescu entspannte Elektromusik auf.
Während des gesamten Wochenendes kommt es zu Einschränkungen im Straßenverkehr. In den Abendstunden wird stets der Hauptplatz sowie die Napoca-Straße und der Eroilor-Boulevard gesperrt. Die Straßen Mihail Kogălniceanu, Emmanuel de Martonne und Hermann Oberth sind das ganze Wochenende gesperrt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*