Klausenburger USR bestätigt Führung

Kreisparteitag wählt Levente Elek erneut zum Vorsitzer

Donnerstag, 08. Februar 2018

mm. Hermannstadt – Levente Elek wurde am Sonntag, den 4. Februar als Vorsitzer der USR (Uniunea Salva]i România/Union Rettet Rumänien) im Kreis Klausenburg/Cluj wiedergewählt. In der internen Wahl, an der auch die kürzlich neu gegründeten Ortsvereine erstmals teilnahmen, setzte sich Elek knapp gegen seinen Gegenkandidaten Cosmin Stoenoiu durch. Zusammen mit den stellvertretenden Vorsitzenden Christian Schuster, Radu Boloveschi, Elena Muscă, Ovidiu Nistor, Bogdan Petruţiu und Radu Molnar sowie den neuen Mitgliedern der Kreisbüros Alin Goron, Lavinia Husar-Vastag, Lucian Pupeză, Claudiu Tamaţ, Mihai Adrian Vădan und Laura Simona Varga wird Levente Elek den Kreisverband bis nach den Europawahlen 2019 leiten.

Darüber hinaus beschloss der Kreisparteitag die Struktur des Leitungsgremiums zu erweitern, in Vorbereitung auf die nahenden Wahlkämpfe und um eine bessere Vertretung der neuen Ortsvereine zu ermöglichen, so der stellvertretende Vorsitze Christian Schuster.

Abgehalten wurden auch die Wahlen des Klausenburger Ortsverbandes. Als neue Mitglieder wurden Alexandra Oană und Lavinia Husar-Vastag in das örtliche Büro gewählt. Weiter wurden die neuen Mitglieder der Kreisschiedskommission (Dragoş Bărăitaru, Adriana Cristian, Marius Egry, Romana Harosa, Mihaela Nia) und der Ortsschiedskommission (Drago{ Bărăitaru, Răzvan Moza, Daniel Pavăl), sowie der neue Auditor des Ortsvereins Klausenburg (Daniel Giurcă) bestimmt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*