Klausenburgs Vizebürgermeisterin in DNA-Visier

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Bukarest (ADZ) - Die amtierende Vizebürgermeisterin von Klausenburg/Cluj, Anna Horvath, steht seit Dienstag unter Polizeiaufsicht, nachdem die Antikorruptionsbehörde DNA tags davor wegen des Verdachts auf Einflussnahme und illegale Wahlkampffinanzierung strafrechtliche Ermittlungen gegen sie eingeleitet hat. Der Vizebürgermeisterin und Chefin der lokalen UDMR-Filiale werfen die Korruptionsjäger vor, zwischen Februar und Mai Druck auf mehrere Rathausbeamte ausgeübt zu haben, um für einen Unternehmer die nötigen Zulassungen für dessen Immobilienprojekt zu erwirken. Der Unternehmer „dankte“ es Horvath mit Musikfestival-Abonnements im Wert von 20.000 Lei – Abos, die Horvath dann an ihre Wahlkampfhelfer verteilte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*