„Klavier auf Reisen“ in Temeswar

Donnerstag, 02. April 2015

Temeswar - Ein romantisches Musikprogramm bietet der Pianist Horia Mihail mit dem „Das Klavier auf Reisen“ in den nächsten Tagen auch in den Banater Städten Temeswar/Timişoara und Reschitza/Reşiţa. Der Pianist spielt im Rahmen der fünften Auflage der Tournee „Klavier auf Reisen“ auf dem vom Rumänischen Rundfunk zur Verfügung gestellten Klavier in 22 verschiedenen Städten landesweit. Dieses Kalvier soll für die nächsten Jahre in Diemrich/Deva bleiben, wo auch zwei Musikabende, am 30. April bzw. am 10. Mai, über die Bühne gehen werden. Veranstalter der Tournee „Klavier auf Reisen“ (22. März - 20. Mai) sind das Rumänische Medien-Rundfunk-Kulturzentrum und der Accendo-Kulturverein.

In der Stadt an der Bega tritt Horia Mihail mit den Temeswarer Philharmonikern unter der Leitung von Leonard Dumitriu im Capitol-Saal am 9. April (19 Uhr) auf. Im Programm stehen Rachmaninows zweites Klavierkonzert in c-Moll, op. 18 und César Francks Sinfonie in d-Moll. Rachmaninows zweites Klavierkonzert enstand um das Jahr 1900/1901 und ist dem russischen Neurologen Nikolai Dahl gewidmet, der dem Komponisten über dessen damalige Schaffenskrise mit einer Therapie hinweghalf. Die „Banatul“-Staatsphilharmonie in Temeswar ist Kulturpartner der Tournee „Das Klavier auf Reisen“.

Horia Mihails Rezital in Reschitza ist am 7. April vorgesehen und wird zusammen mit dem Reschitzaer Rundfunk veranstaltet. Gespielt werden sechs Kalvierstücke, op. 118, von Johannes Brahms, die „Dante-Sonate“ von Franz Liszt, aus dem zweiten Jahr der „Années de Pèlèrinage“ (1848-1853) und der „Karneval“, op. 9, von Robert Schumann. Der „Karneval“ (1834-1835) ist Ernestine von Fricken, der ersten Verlobten Schumanns, gewidmet.

Weitere der insgesamt 25 Konzerte finden unter anderen in Hermannstadt/Sibiu (21. April), in Neumarkt/Târgu Mureş (22. April), in Karlsburg/Alba Iulia (29. April) und in  Chişinău in Moldawien (14. Mai) statt. Auch in Bukarest werden ein paar Konzerte organisiert: am 5. und am 6. Mai im Saal des Rumänischen Rundfunks und am 16. und 17. Mai im Herăstrău-Park. Die letzten zwei Musikveranstaltungen sind in Jassy/Iaşi (am 19. Mai) und in Bistritza/Bistriţa (am 20. Mai) geplant. Zusätzliche Informationen zur Tournee - auf der Homepage www.pianulcalator.ro 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*