Kleinkopisch befürwortet umweltbewusste Zukunft

Sonntag, 08. April 2018

Hermannstadt – Im Bürgermeisteramt der Ortschaft Kleinkopisch/Copșa Mică trafen sich am Donnerstag, dem 29. März, Beamte des Wirtschaftssektors und Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaftsfragen des Stadtrates, der Oberbürgermeister sowie der stellvertretende Bürgermeister zu einem Gespräch, um gemeinsam mit der Geschäftsführung der Gesellschaft SC Sometra SA die Zukunft der Buntmetall-Verarbeitung und der umweltbewussten Sicherstellung der Produktionsrückstände zu erörtern. Die Geschäftsführung der SC Sometra SA beabsichtigt, innerhalb der nächsten 14 Jahre die lokale Müllhalde nach aktuellen ökologischen Standards zu reinigen und die während vergangenen Jahrzehnten angesammelten Schlackstoffe stufenweise zu beseitigen, dabei aber auch wiederverwertbares Material für die weitere Nutzung der Betriebsanlagen aufzubewahren. Die ökologische Aufbereitung des hinterlassenen Naturschadens wird nach endgültiger Einstellung der noch zu erfüllenden Werktätigkeit in absehbarer Zeit in greifbare Nähe rücken. Die Gesprächsteilnehmer geben bekannt, in ihren Beratungen die aktuellen europäischen Standards berücksichtigt zu haben, und warten auf einen positiven Bescheid mehrerer zuständiger Behörden, die der Durchführung der beschriebenen Maßnahmen grünes Licht zu erteilen haben. Sollte der in Kleinkopisch angeführte Zeitplan aufgehen, wird das ehemalige Werksgelände der SC Sometra SA in eine Grünfläche umgewandelt und seiner berühmt-traurigen Identität in Zukunft nicht mehr entsprechen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*