Klinik-Manager nach Täuschung abgesetzt

Samstag, 23. April 2016

Bukarest (ADZ) - Gesundheitsminister Achimaş Cadariu hat den Manager des Bukarester „Floreasca“-Notfallkrankenhauses, Nicuşor Louchi, am Donnerstag mit sofortiger Wirkung freigestellt, nachdem dieser sich tags davor ein dreistes Täuschungsmanöver geleistet hatte: In einer Pressemitteilung hatte Louchi nämlich verkündet, dass die formell schon zweimal feierlich eingeweihte Abteilung für Brandverletzte nun endlich eröffnet und voll funktionsfähig sei. Der Minister, der das neue Verbrennungszentrum unangemeldet inspizieren wollte, musste vor Ort jedoch feststellen, dass die für Brandopfer lebenswichtige Barokammer nach wie vor nicht betriebsbereit ist und vom Personal zudem jede Spur fehlt. Cadariu entließ den Manager daraufhin fristlos.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 26.04 2016, 03:48
Danke, habe mal wieder Deutsch und Englisch vermischt.
Grammatiker, 24.04 2016, 14:48
Herr Sraffa, man schreibt "adäquat" mit Umlaut "a".
Sraffa, 23.04 2016, 21:00
Das ist leider oft die einzig adequate Umgangsform mit solchem Personal.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*