KMU-Förderprogramm für 2014 ausgesetzt

Donnerstag, 15. Mai 2014

Bukarest (ADZ) - Das Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) „Mihail Kogălniceanu“, über welches Firmen Kredite mit staatlich subventionierten Zinsen in Höhe von bis zu 400.000 Lei erhalten konnten, wurde für dieses Jahr ausgesetzt. Der beigeordnete Minister für KMU, geschäftliches Umfeld und Tourismus, Florin Jianu, bestätigte dies auf Anfrage der Nachrichtenagentur Mediafax, machte vorerst keine weiteren Aussagen dazu, stellte aber eine Analyse in Aussicht.
Das Budget für das Mihai Kogălniceanu Programm im vergangenen Jahr betrug 16 Millionen Lei und es haben 1800 KMU Kredite im Rahmen des Programms beantragt. Laut Mediafax laufen über das Departement für KMU, geschäftliches Umfeld und Tourismus noch weitere sechs Unterstützungsprogramme für KMU. Außerdem können Kleinunternehmen noch „de-minimis“-Beihilfen für Investitionen bis 100.000 Euro beantragen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*