Kövesi gewinnt Prozess gegen Antena 3

Dienstag, 20. Oktober 2015

Bukarest (ADZ) - Die Chefin der Antikorruptionsbehörde DNA, Laura Kövesi, hat den Verleumdungsprozess gegen den TV-Sender Antena 3 gewonnen. Das Landgericht Bukarest sprach Kövesi letzte Tage einen Schadensersatz von 250.000 Lei zu, den der Moderator bzw. die Journalisten und Gäste des besagten Senders, Mihai Gâdea, Răzvan Savaliuc, Bianca Nae und Mugur Ciuvică, gemeinsam zu berappen haben. Das Urteil des Landgerichts ist nicht rechtskräftig, die Journalisten können dagegen Rechtsmittel einlegen. Kövesi hatte im Juni letzten Jahres Anzeige wegen Verleumdung erstattet, nachdem die vier in einer Talkshow stundenlang kolportiert hatten, die DNA-Chefin sei emsig bemüht, das Ermittlungsverfahren gegen Mircea Băsescu, den Bruder des Ex-Staatschefs, unter den Teppich zu kehren.

Kommentare zu diesem Artikel

Kritiker, 20.10 2015, 09:10
Das ist einer der wenigen Lichtblicke in Rumänien. Ich wünsche der Frau Kövesi noch viel Erfolg.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*