Kohle und Heizöl für Heizkraftwerke aus Staatsreserven

Freitag, 19. Oktober 2012

Bukarest (ADZ) - Wegen voraussichtlich stärker als eingeplant steigendem Stromkonsum in den Wintermonaten, hat die Regierung am Mittwoch beschlossen, 1,5 Millionen Tonnen Kohle und mehr als 146.000 Tonnen Heizöl aus den Staatsreserven den Heizkraftwerken zu borgen. Ferner entschied die Exekutive eine Stundung bis Ende Mai 2013 der im vergangenen Jahr 2011 denselben Strom- und Heizwärmeproduzenten zur Verfügung gestellten Mengen an Kohle und Heizöl. Fällig wäre die Rückgabe der 2011 geborgten Energieträger spätestens am 31. Oktober dieses Jahres gewesen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*