Kommunalpolitik und Wirtschaft

Delegation der CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg zu Besuch

Samstag, 02. Juni 2012

Eine Delegation der CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg mit ehemaligen Bundestagsabgeordneten und Familienmitgliedern besuchte Donnerstag Bürgermeister Klaus Johannis im Rathaus in Hermannstadt. Links von Bürgermeister Johannis MdB Gunther Krichbaum, rechts Delegationsleiter MdB Thomas Strobl.
Foto: Hannelore Baier

Hermannstadt - Eine Delegation der CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg im Deutschen Bundestag empfing Klaus Johannis, der DFDR-Vorsitzende und Bürgermeister von Hermannstadt, am Donnerstagnachmittag im Rathaus. 

Die Delegation wurde von Thomas Strobl, dem Vorsitzenden der CDU-Landesgruppe, geleitet, ihr gehörte u. a. Gunther Krichbaum, der Vorsitzende des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union des Deutschen Bundestages an. Bei dem Treffen anwesend war der DFDR-Abgeordnete Ovidiu Ganţ, begleitet wurde die Delegation vom deutschen Generalkonsul Thomas Gerlach.

In dem gut einstündigen Gespräch mit Klaus Johannis wurden Fragen zu den bevorstehenden Wahlen und dem Wahlkampf, der Kommunalpolitik, der Wirtschaftsentwicklung und der Absorption europäischer Mittel, der Tourismusförderung sowie der Entwicklungsstrategie von Hermannstadt aber auch die Zusammenarbeit mit den Universitäten angesprochen.

Die Bundestagsdelegation befindet sich auf einer mehrtägigen Informationsreise durch Rumänien, in deren Rahmen sie in Bukarest am Mittwoch von Staatspräsident Traian Băsescu und den Vorsitzenden des Senats und der Abgeordnetenkammer Vasile Blaga bzw. Roberta Anastase empfangen wurde. Besucht hat die CDU-Parlamentariergruppe Kronstadt/Braşov und Schloss Peleş und sodann Hermannstadt. Nach dem Gespräch mit Bürgermeister Johannis fand die Besichtigung eines deutschen Unternehmens am Wirtschaftsstandort West und am Abend ein Gespräch mit Vertretern des Deutschen Forums und der deutschen Wirtschaft statt. Freitag wurden die Bundestagsabgeordneten von Reinhart Guib, dem Bischof der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien empfangen. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*