Kommunalwahl: PNL zieht vors Verwaltungsgericht

Freitag, 11. März 2016

Bukarest (ADZ) - Die PNL lässt in ihrem Versuch, das geltende Kommunalwahlrecht noch auf den letzten Drücker zu ändern bzw. die Wahl der Bürgermeister in zwei Urnengängen wiedereinzuführen, nicht locker und macht ihre Drohung über eine Rechtsklage wahr: Die Liberalen fochten am Mittwoch den Regierungsbeschluss betreffend die Abwicklung der auf den 5. Juni festgelegten Kommunalwahl bei einem Verwaltungsgericht an. Sie fordern die Prüfung der Verfassungsmäßigkeit der Bürgermeisterwahl in einem Urnengang. PNL-Chefin Alina Gorghiu sagte den Medien, es sei noch nicht zu spät für eine Klage – bisher habe man auf die schriftliche Antwort der Regierung bezüglich der von der PNL angedrohten Klage warten müssen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*