Kompetente Betreuung für junge Erwachsene mit Behinderung

Therapeutische Workshops in der Astra-Bibliothek Hermannstadt

Dienstag, 27. Februar 2018

kp. Hermannstadt - Eine interaktive Theater- und Literatur-Werkstatt für junge Erwachsene mit geistigen und körperlichen Behinderungen veranstalteten die Astra-Bibliothek Hermannstadt gemeinsam mit dem Verein des Internationalen Diakoniewerks am 20. Februar in Hermannstadt.

Bis einschließlich 20. Dezember dieses Jahres werden weitere 19 Workshops dieser Art zweimal monatlich veranstaltet. Zielgruppe des Projektes sind benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene, welche nicht mehr Schüler einer staatlichen Bildungseinrichtung sind und das Betreuungszentrum für Menschen mit Behinderungen des Vereins des Internationalen Diakoniewerks regelmäßig besuchen.

Dem Betreuungsteam des interaktiven Projektes gehören die Schauspieler des Radu-Stanca-Theaters (RST) Renate Müller-Nica, Liviu Vlad, Rodica Buchholtzer, Gabriela Neagu und Cătălin Neghină, die Grundschulpädagogin Clara Samoilă und Raluca Răducă, Schauspielerin des Gong-Theaters Hermannstadt für Kinder und Jugendliche, an. Der ungewöhnliche therapeutische Rahmen wird auf die speziellen Bedürfnisse der erwachsenen Teilnehmer zugeschnitten und bietet ihnen mittels Geschichten, Erzählungen, enzyklopädischen Informationen und spannenden Spielen, bzw. Theater-Experimenten Zugang zu einer umfassenden Bildung und aufmerksamen Betreuung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen je Workshop begrenzt. Die Aktivitäten finden im 1. Stock des B-Gebäudes der Astra-Bibliothek statt und stehen allen Interessenten offen, die sich rechtzeitig unter der Telefonnummer 0724-082 830 bei Frau Cosmina Stancu einschreiben, die auch weitere Fragen gerne beantwortet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*