Komponist wurde Ehrenbürger post mortem

Dienstag, 05. Dezember 2017

Herkulesbad - Am 21. September 2017 fand in der Deutschen „Alexander Tietz“-Bibliothek in Reschitza eine Veranstaltung zur Erinnerung an den Komponisten und Dirigenten Jakob Mathias Pazeller anlässlich seines 60. Todestages statt (geb. 2. Januar 1869, Baden bei Wien – gest. 24. September 1957, Budapest), dem Autor des berühmten Walzers „Souvenir de Herkulesbad“. Bei dieser Veranstaltung wurde der Vorschlag des DFBB-Vorsitzenden angenommen, ein Gesuch an den Stadtrat von Herkulesbad und an das dortige Bürgermeisteramt mit der Bitte zu senden, Jakob Mathias Pazeller zum Ehrenbürger post mortem des bekannten Kurorts in einer nächsten Stadtratstagung zu ernennen.

In einem Schreiben des Stadtrats Herkulesbad an das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen gibt dieser bekannt, dass Jakob Mathias Pazeller zum Ehrenbürger post mortem in der Stadtratssitzung vom 31. Oktober d.J. durch den Beschluss Nr. 82 ernannt wurde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*