Konsequenzen gezogen

Sonntag, 01. Juli 2018

Kronstadt – Der Vorsitzende der Stadtorganisation Kronstadt/Bra{ov der „Union Rettet Rumänien“ (USR), Codruţ Bucur, ist von diesem Amt zurückgetreten. Grund dafür waren seine verbalen Entgleisungen am Samstag bei einem Protest vor dem Aro-Hotel gegen die Kronstädter PSD-Parlamentsmitglieder sowie gegen den Kronstädter PSD-Europaparlamentarier Răzvan Popa. Im Hotel hatte die Kronstädter PSD-Stadtorganisation eine Tagung abgehalten. „Ich entschuldige mich vor allen dort Anwesenden für meine Ausdrucksweise und übernehme die volle Verantwortung für meine Haltung“, sagte Bucur.

Er appellierte an all jene, die in diesen Tagen auf den Straßen gegen die Regierungspartei protestieren, nicht auf Gewalt zurückzugreifen, selbst wenn es zu Provokationen kommen sollte. USR Kronstadt bestätigte in einer Pressemitteilung den Rücktritt von Bucur und forderte erneut den „Rücktritt des Straftäters Dragnea in Folge seiner zweiten Verurteilung aus dem Amt des Präsidenten der Abgeordnetenkammer.“

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*