Kooperation mit polnischer Woiwodschaft angestrebt

Delegation des Hermannstädter Kreisrates besucht Großpolen

Dienstag, 11. April 2017

Hermannstadt - Zu Beginn der vergangenen Woche besuchte eine Delegation des Kreises Hermannstadt/Sibiu die polnische Woiwodschaft Großpolen/Wielkopolskie. Ziel des Besuches war die Unterzeichnung einer zukünftigen Kooperationsvereinbarung, so die Leiterin der Delegation und Kreisratsvorsitzende Daniela Cîmpean (PNL): „Wir sind uns einig in den Punkten Wirtschaftskooperation, Tourismus, und dabei insbesonders kulinarischer Tourismus, mit welchem unsere Gastgeber schon beeindruckende Erfahrungen in Bezug auf gastronomische Veranstaltungen und Networking gesammelt haben.“ Darüber hinaus soll die Kooperation auch die Bereiche Kultur, Sport, Bildung, Forschung und Innovation, Gesundheit und Sozialhilfe, Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Kreativwirtschaft sowie die Förderung der Mobilität von in diesen Bereichen tätigen Menschen umfassen.

Nach der Unterzeichnung der Vereinbarung wird ein Aktionsplan mit konkreten Maßnahmen entwickelt werden, so eine Pressemitteilung des Kreisrates. Demnach soll der Hermannstädter Kreisrat an dem jährlich stattfindenden Treffen des Europäischen Netzwerks für regionales kulinarisches Erbe teilnehmen, welches dieses Jahr im September in Posen/Poznan, der Hauptstadt von Großpolen, stattfinden wird. Ebenso sollen Schritte eingeleitet werden, die zur Aufnahme in dieses Netzwerk führen, in welchem derzeit 44 Regionen aus 13 europäischen Ländern organisiert sind. Mitglied der Delegation waren auch der Forumskreisrat und stellvertretende Kreisratsvorsitzende Wiegand Fleischer sowie Maximilian Drăgan, Berater in Fragen zur Landwirtschaft und Gastronomie, Oana Popa, Leiterin der Direktion für Strategien und Projekte und sowie die Kreisräte Marcela Maria Răulea (PNL) und Pavel Bichicean (PSD).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*