Kreativität war allseits gefragt

Schülerolympiade Deutsch-Muttersprache

Mittwoch, 08. Mai 2019

Bei der Eröffnung der Veranstaltung war auch der DFDR-Abgeordnete Ovidiu Ganț anwesend. Foto: privat

Szenette als mündlicher Beitrag zur Gastgeberstadt Arad Foto: Adrian Ardelean

`Niemand ist perfekt, aber deutsch sein ist verdammt nahe dran!´ Das Zitat, hervorgehoben und angepasst an das Ereignis vom Vorsitzenden des Demokratischen Forum der Deutschen im Kreis Arad, Michael Szellner, ist symbolträchtig für die Veranstaltung im Arader Rathaus. 112 Schüler aus 15 Verwaltungskreisen und aus der Hauptstadt Bukarest, hatten sich zum Abschluss der Landesphase der Deutsch-Olympiade, DaM, eingefunden. Der Schreibwettbewerb der Schüler der Klassen 7- 12 sowie das parallel veranstaltete Projekt mit einem mündlichen Beitrag zur Gastgeberstadt und Umgebung wurden von Mitgliedern beider Jurys bewertet. Das Banater Deutsche Forum, die deutsche Abteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Temeswarer West-Universität, die Gutenberg-Stiftung und auch die Banater Zeitung honorierten die besten Arbeiten. Der Schulleiter des gastgebenden deutschen AMG-Lyzeums, Mario Stoica, formulierte es in seiner Eröffnungsrede so: Alle seid ihr Gewinner…einige werden auch prämiert.

Zugegen waren viele in das Bildungswesen implizierte Personen und Behörden, beginnend mit dem Direktor im Bildungsministerium, Alexander Szepesi, Vertreter von Schulbehörden, Schulen, von deutschen Spezialabteilungen und von Hochschulen aus Arad und Temeswar, Deutschlands Konsul in Temeswar, Ralf Krautkrämer und Vertreter des Arader Wirtschaftsclubs DRW. Konsul Ralf Krautkrämer hob hervor, dass die anwesenden Schüler sich zu den nahezu 100 Millionen Menschen betrachten dürfen, deren Muttersprache Deutsch ist. Der DRW-Vorsitzende Waldemar Steimer erwähnte die vielen Arbeitsplätze, die Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum in der Region unterhalten, was das Interesse des Wirtschaftsvereins an der deutschen Sprache bekundet.  Einen Preis vergab auch die Banater Zeitung. Für Kreativität im Schreiben erhielt Andreea Plettlinger eine Jahresabo der ADZ/ BZ. Auf die Resultate der DaM-Schülerolympiade in Arad geht die BZ in ihrer kommenden Ausgabe näher ein.(st)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*