Kreis Kronstadt an zweiter Stelle

Mittwoch, 08. Juli 2015

ew.Kronstadt- Der Kreis Kronstadt/Braşov befindet sich auf dem zweiten Platz im Land, was die Bestehensquote beim Abitur betrifft. 78,74 Prozent der Schüler haben die Reifeprüfung bestanden. 

Wie auch im letzten Jahr gab es im Kreis Kronstadt nur eine einzige Absolventin, die bei allen Prüfungen die Note 10 erhielt. Es handelt sich um Maria Luiza Steinesz vom „Unirea“-Kolleg. Statistisch gesehen liegen die meisten Notendurchschnitte (796) zwischen 8.00 und 8.99.  646 Absolventen erzielten Durchschnittsnoten zwischen 9.00 und 9.99 , bei 694 liegt diese Note zwischen 7.00 und 7.99 und 581 Kandidaten haben eine Durchschnittsnote zwischen 6.00 und 6.99 erhalten, wobei 6 als Mindestdurchschnitt geschafft werden musste.

In diesem Jahr können sich vier Lyzeen im Kreis Kronstadt mit einer Bestehensquote von 100 Prozent rühmen: das Nationalkolleg „Andrei Şaguna“, das Informatik-Kolleg „Grigore Moisil“, das Musiklyzeum „Tudor Ciortea“ und das Theoretische Lyzeum „Ion Codru Drăguşanu“ inViktoriastadt/Victoria.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 09.07 2015, 02:20
es heißt "Bakkalaureat" und nicht "Abitur".

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*