Kreis Kronstadt in der Nebenrolle

Donnerstag, 18. Januar 2018

rs. Kronstadt – Tourismusminister Mircea Dobre denkt an einen Ausbau des Skigeländes in den Fogarascher Bergen. Laut ersten Angaben soll es sich um das Anlegen von Skipisten im Raum Bâlea – Capra-See handeln. Ein Mega-Projekt für dieses Gebiet (Planul Bâlea) gab es bereits Anfang der 1970er Jahre, worauf aber wegen der hohen Kosten letztendlich ganz verzichtet wurde.

In einem Gespräch mit Vertretern der Kreisräte Arge{, Hermannstadt/Sibiu und Kronstadt/Braşov hat der Tourismusminister eine Zusammenarbeit mit den Kreisräten angesprochen. Der stellvertretende Vorsitzende des Kreisrates Kronstadt, Adrian Gabor, erwähnte in diesem Zusammenhang, dass in dem zum Kreis Kronstadt gehörenden Teil des Fogarascher Gebirges, keine neuen Skipisten vorgesehen sind. Die Zusammenarbeit sollte eigentlich die gesamte touristische Förderung des Fogarascher Gebirges zum Ziel haben und nicht nur den Ausbau des Skigeländes. Kronstadt habe bereits in dieser Richtung etwas Konkretes unternommen – einen Finanzierungsvertrag aus EU-Mitteln unterschrieben für den Bau einer Straße, die am Fuße der Fogarascher Berge verläuft, die verschiedenen Ortschaften miteinander verbindet und in den Nachbarkreis Hermannstadt führt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*