Kreis Kronstadt: Steigender Export

Samstag, 10. August 2013

Kronstadt – Laut Daten der Direktion für Statistik des Kronstädter Kreises sind in den ersten vier Monaten dieses Jahres aus diesem Gebiet Waren im Wert von über 745 Millionen Euro exportiert worden, was einen Anstieg von 15 Prozent gegenüber der gleichen Zeitspanne des Vorjahres bedeutet. Hingegen hat der Wert der Importe  fast 700 Millionen Euro betragen, was einen Anstieg von 12 Prozent gegenüber der ersten vier Monate des Vorjahres bedeutet. Somit konnte der Kreis Ende April einen  Handelszuwachs von fast 48 Millionen Euro vorweisen – fast das Doppelte gegenüber dem Vorjahr, als die Summe 25,8 Millionen Euro betrug. Somit ist der Kronstädter Kreis in diesem Jahr landesweit auf Platz vier bezüglich der Exporte aufgestiegen und wird nur von den Kreisen Argeş, Temesch und Arad übertroffen.

Im Jahre 2012 haben fünf Firmen aus dem Kronstädter Kreis einen Profit von 113 Millionen Euro bei einem Umsatz von 1,5 Milliarden Euro erzielen können. An erster Stelle befindet sich die Investmentgesellschaft SIF Transilvania  mit einem Profit von  47,6 Millionen Euro mit nur 72 Angestellten.  Gefolgt wird diese von Autoliv Romania  mit 29,17 Millionen Euro bei einem Umsatz von 425,7 Millionen Euro und 3713 Arbeitnehmern. An dritter Stelle befindet sich Selgros Cash & Carry mit 15,4 Millionen Euro bei einem Umsatz von 770 Millionen Euro und 4343 Angestellten. Diese Statistik  führt Europharm SA mit 11,08 Millionen Euro und Electrica Distribuţie Transilvania Sud SA mit 10,02 Millionen Euro Profit auf den folgenden Spitzenplätzen an.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*