Kronstadt beteiligt sich an Interreg-Programm Drei T

Sonntag, 03. Februar 2019

Kronstadt – Der Kreis Kronstadt/Brașov ist Partner in einem internationalen Projekt, in dem es um Pflege und Förderung des natürlichen und kulturellen Erbes geht. Das Projekt trägt den englischen Titel „Thematic Trail Trigger“ (dt. „Anlegen von Themenwegen“) und wird kurz als „Drei T“ bezeichnet. Es wird über das EU-Programm Interreg, Call 3, gefördert und läuft bis November 2022.
Projektführer ist die italienische Provinz Livorno. Die anderen Projektpartner sind: die Region Toskana, der Regionalrat aus Mittelfinnland, die Planungsbehörde aus Malta, der polnische Kreis Kujawsko-Pomorskie, die Lokalregierung der spanischen Insel Teneriffa, der Regionalrat des Kreises Vas (Ungarn) sowie das Regionalmanagement Mittelhessen.
Das Projekt setzt sich in Kronstadt zum Ziel, Naturschutz durch unmotorisierten Zugang (Fahrradtrassen, Wandern usw.) zu Reisedestinationen zu gewähren und durch sanften Tourismus die wirtschaftliche Entwicklung der Region zu fördern. Drei T soll in die Strategie für nachhaltige Entwicklung des Kreises Kronstadt 2013 – 2020 – 2030 aufgenommen werden, heißt es in einer Pressemitteilung seitens der Kronstädter Projektmanagerin Alina Szasz.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*