Kronstadt bleibt auf Platz sechs

Top der besten rumänischen Städte für Unternehmer

Mittwoch, 10. Februar 2016

Kronstadt – In einem Top der besten rumänischen Städte für Unternehmer belegt Kronstadt/Braşov, wie auch im Vorjahr, den sechsten Platz. Die auf der Webseite www.forbes.ro angeführte Liste hat Temeswar/Timişoara, Klausenburg/Cluj und Bukarest auf den Spitzenplätzen. Obwohl Kronstadt im Vorjahr ein Wachstumspotenzial bescheinigt wurde, konnte dieses nicht umgesetzt werden. Als Hauptgrund für diese Stagnation werden Probleme mit der Verkehrsinfrastruktur angegeben. Diese beziehen sich auf die Blockierung des Kronstädter Flughafenprojektes. Nachdem die Start- und Landebahn steht, braucht es nun ein Konzept, um die weiteren Bauten finanzieren zu können und um den Flughafen mit Gewinn betreiben zu können. Nicht minder wichtig ist auch die Anbindung per Autobahn an die Landeshauptstadt. Auch in diesem Bereich tut sich wenig. Die Strecke Kronstadt – Comarnic wurde nur für wenige Kilometer an den beiden Endpunkten zur Versteigerung freigegeben. Aber selbst wenn diese Teilstrecke fertig wäre, bliebe noch die Verbindung Comarnic – Ploieşti fertigzustellen. Da bleibt als Trostpflaster lediglich zu verzeichnen, dass für dieselbe Publikation Kronstadt im subjektiven Top 2015 der rumänischen Städte mit der besten Wohnqualität einen besseren Platz belegt, und zwar Platz drei, nach Klausenburg und Bukarest.

Kommentare zu diesem Artikel

Rolf Joachim, 11.02 2016, 18:50
Dieser Flughafen wird niemals mit "Gewinn" betrieben werden können! Deshalb ist es besser dieses Projekt einzustellen. Es sind ausreichend Flugplätze in der näheren Umgebung vorhanden. Die Touristen suchen Ruhe und Erholung und keinen Fluglärm.Die Anwohner erahnen noch nicht, was an Lärm und Abgasen auf sie zukommt. Und das nur für ein paar einflussreiche Geschäftsleute, die vom Flugzeug direkt in die Firma wollen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*