Kronstadt bleibt ungeschlagen

UTA Arad sucht neuen Trainer

Montag, 10. Oktober 2016

Trotz zweier Platzverweise in den eigenen Reihen hält der FC Kronstadt mit einem 1:1 bei CSM Râmnicu Vâlcea an seiner Serie von 11 Spielen ohne Niederlage fest und ist als einzige Mannschaft der zweiten Liga noch ungeschlagen. Tabellenführer bleibt nach dem 1:0-Sieg bei UTA Arad weiterhin Juventus Bukarest. UTA, als Mitaufstiegsfavorit gehandelt, hat nun schon acht Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter und die Stunden von Trainer Roland Nagy in Arad schienen bei Redaktionsschluss am Montagmorgen gezählt. Alexandru David brachte UTA mit seinem Eigentor um mindestens einen Punkt und wahrscheinlich seinen Trainer um den Job. Roland Nagy hatte 2013 das Projekt um eine neue UTA, „UTA Bătrâna Doamnă“, in der Kreisliga Arad begonnen. Nun wird ein Nachfolger gesucht. Laurenţiu Roşu, aber auch Liviu Ciobotariu stehen derzeitigen Informationen nach auf der Wunschliste.

Trotz des Unentschiedens behält der FC Kronstadt mit 25 Punkten weiterhin den zweiten Platz. Punktgleich auf dem dritten Platz rangiert nun Foresta Suceava, welche CS Mioveni durch zwei Tore von Gheorghe Rusu mit 2:1 bezwingen konnten. Chindia Târgovişte liegt nach einem glatten 6:0 über Şoimii Pankota auf Rang vier (24).

Mit Pankota wird dem Banat, nach Metalul Reschitza, wahrscheinlich eine weitere Mannschaft abhanden kommen. Die neuen, italienischen Geldgeber planen den Austragungsort der Heimspiele nach Curtea de Argeş zu verlegen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*