Kronstadt: Drei neue Einkaufzentren in Sicht

Dienstag, 13. Februar 2018

dd. Kronstadt – Außer dem gegenwärtig in Bau befindlichen AFI-Einkaufszentrum im Kronstädter Bankenviertel an Stelle der ehemaligen Schiel-Fabrik/Hidromecanica, sind drei weitere Einkaufszentren in Sicht, die zum Teil heuer schon den Betrieb aufnehmen sollen. Die Einkaufsstraße La Strada, die gegenwärtig im Neubauviertel Avantgarden 1 in Bartholomä errichtet wird, soll im Juni eröffnet werden.

Das neue Konzept La Strada Street Mall umfasst 5000 Quadratmeter, von denen 2000 als Einkaufsfläche dienen werden. Die Investition beträgt rund fünf Millionen Euro. Bisher sollen Pizza Hut, Pepco und Sergiana schon Mietverträge mit dem Betreiber abgeschlossen haben. Auch der in Bau begriffene Lidl-Supermarkt, der an Stelle der ehemaligen Süßwarenfabrik in der Cuza Vodă-Straße errichtet wird, soll im Sommer für die Kunden geöffnet werden. Es wird der sechste Supermarkt dieser Kette in Kronstadt/Braşov sein.

Auf dem Gelände des ehemaligen Unternehmens für Kautschukartikel FARTEC wird an Stelle der vorgesehenen Korona Mall – die die polnische Firma Echo Investments errichten wollte, die aber in der Zwischenzeit die Baufläche verkauft hat – laut dem Unternehmer Mihai Siminiceanu aus Jassy/Iaşi eine Street Mall gebaut werden. Die Bauarbeiten sollen kommenden Monat eingeleitet werden, die Investition sieht 25 Millionen Euro vor. 25.000 Quadratmeter Fläche sollen an Geschäfte vermietet werden. Als Hauptanziehungspunkt soll ein Carrefour-Supermarkt eröffnet werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*