Kronstadt: Es geht um Arbeitsplätze

Haus der aktiven Jugend für Entwicklungsregion Zentrum

Samstag, 12. Juli 2014

Kronstadt - In Anwesenheit von Rovana Plumb, Ministerin für Arbeit und Sozialschutz, wurde in Kronstadt/Braşov das „Haus der aktiven Jugend für die Entwicklungsregion Zentrum“ eröffnet. Ziel dieser Einrichtung ist es, Jugendliche zwischen dem 16. und 24. Lebensjahr bei der Suche nach einem Arbeitsplatz zu fördern und sie in der Berufsausbildung zu unterstützen. In der Entwicklungsregion Zentrum werden es 625 Jugendliche sein, die ausgebildet und einen gesicherten Arbeitsplatz haben sollen. „Garantien für Jugend“ nennt sich das Programm, das von der Regierung mit europäischer Unterstützung eingeleitet wurde.

Jugendliche, die das Bakkalaureat nicht bestanden haben und keinen Arbeitsplatz haben, müssen sich bei den Kreisarbeitsämtern (AJOFM) melden und werden in das Programm aufgenommen. Diese erhalten monatlich eine Unterstützung von 350 Lei, zusätzlich 100 Lei für den Transport. Ausgebildet werden sie in Berufen, die auf dem Arbeitsmarkt gefordert sind. Jene, die das Bakkalaureat nicht bestanden haben, werden in diesem Zentrum während ihrer beruflichen Ausbildung, auch unentgeltliche Nachhilfestunden erhalten, um sich erneut zur Prüfung stellen zu können. Bisher sind schon 145 Jugendliche in diese Projekt aufgenommen worden. Das neue Zentrum (Casa regională a tinerilor activi) befindet sich in der Nicolae Iorga-Straße 20, gegenüber dem Zentralpark.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*