Kronstadt im Tanzfieber

Zweite Auflage des Festivals „Perform(d)ance“ in der Redoute

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Kronstadt- Fans des zeitgenössischen Tanzes werden an diesem Wochenende (26. bis 28. Oktober) in der Redoute erwartet. Bei der zweiten Auflage von „Perform(d)ance- Tage des zeitgenössischen Tanzes in Kronstadt“ stehen drei Tanzaufführungen, eine Fotografieausstellung, ein Workshop und eine Party auf dem Programm.
Das vom Deutschen Kulturzentrum Kronstadt organisierte Projekt „Perform (d)ance“ – wurde im Januar als bestes Debüt bei den Kronstädter Kulturpreisen ausgezeichnet. Letztes Jahr wurden drei Performances und ein Workshop organisiert, an denen Künstler aus Deutschland und Rumänien mitgewirkt haben. Die Veranstaltungen haben über 2000 Zuschauer in die Redoute gebracht. In diesem Jahr hoffen die Organisatoren auf eine noch höhere Zahl. Bei den drei Tanzperformances, die in diesem Jahr eingeladen sind, handelt es sich um “Heterocromia” (eine Produktion der „Fabrica de pensule“ Klausenburg und CNDB), „Nicht alle sind Helden“ (Koproduktion von „PETEC“ und „Colectiv A“) und die deutsche Produktion „Leviah“ mit der Choreographin Reut Shemesh. „Leviah“ ist eine visuelle Biographie über Vulnerabilität, Stärke und Schwäche. Reut Shemesh teilt eine Reihe von Erfahrungen im für alle Geschlechter verpflichtenden, israelischen Militärdienst und bildet an einem auto-biografischen Beispiel die Belastungen der Wehrpflicht ab. Insbesondere von Frauen, die in diesem Kontext auch Opfer sexueller Übergriffe sind. Die Performance testet die Grenzen zwischen Verletzlichkeit und Kontrolle, den Übergang vom menschlichen zum mechanischen Status, den Zusammenstoß zwischen Gegenwart und Vergangenheit. 2016 gewann LEVIAH den Tanz- und Theaterpreis der Stadt Köln.
Außer den drei Tanzperformances wird eine Fotografieausstellung der Kronstädter Künstlerin Orsolya Balint vorgestellt und die Kronstädter Choreografin Anamaria Guguian stellt ihr neuestes Projekt vor, eine Aufführung mit der Laientanzgruppe „IdanceYou“. Ebenfalls wird ein Tanzworkshop mit den Künstlerinnen Cristina Lilienfeld und Smaranda Găbudeanu organisiert, an dem die Teilnahme kostenlos ist.
Alle Tanzperformances finden in der Redoute statt (Freitag, Samstag und Sonntag ab 19 Uhr). Der Preis einer Eintrittskarte beträgt 20 Lei. Karten sind beim Deutschen Kulturzentrum (Langgasse Nr. 31) täglich zwischen 9 und 19 Uhr oder online auf bilete.ro erhältlich.
Die Veranstaltung wird vom Deutschen Kulturzentrum Kronstadt in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut, der Redoute und dem Verein „Laborazon“ organisiert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*