Kronstädter Kandidaten für Europaparlament

Freitag, 25. April 2014

Kronstadt  - Heute startet die Wahlkampagne für die Wahlen für das Europaparlament, die am 25. Mai eingeplant sind. Seitens der Kronstädter Organisationen der politischen Parteien wurden 12 Kandidaten ins Rennen geschickt die aber, mit einer Ausnahme, kaum Chancen haben auch Einzug  in dieses Gremium zu finden. Allein  David Dragoş seitens der PDL der sich der Unterstützung der gesamten Entwicklungsregion Zentrum erfreut, kam auf einen wählbaren Platz der Landesliste dieser Partei. Auch der Kronstädter Bürgermeister George Scripcaru belegt darin den Platz 14, doch mit wenig Chancen. Seitens der PSD kam der Vizebürgermeister von Kronstadt, Răzvan Popa, auf Platz 19 als einziger hiesiger Kandidat. Die PNL-Kreisorganisation stellt keinen eigenen Kandidaten, sprach aber die Empfehlung aus, für Eduard Hellwig, ehemaliger Minister für Entwicklung und Tourismus der sich auf Platz 6 der Parteiliste befindet, zu stimmen. Die Kreisorganisationen der PNŢCD, PMP und UDMR sind auf der Kandidatenliste mit je einem Vertreter anwesend – Nelu Neacşu, Platz vier, Lucian Pătraşcu Platz 27, Carol Ambrus, Platz 36,  doch alle ohne Chancen, gewählt zu werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*