Kronstädter Stand bei Tourismus-Messe

Donnerstag, 16. November 2017

Kronstadt – Bei der Landesmesse für Tourismus, die zwischen dem 16. und 19. November in Bukarest stattfindet, wird der Kreis Kronstadt/Braşov sein touristisches Angebot mit einem eigenen Stand vorstellen. Dabei sollen diesmal, außer den bereits gut bekannten Reisedestinationen, auch touristische Aktivitäten ins Rampenlicht gerückt werden, die nicht zum Massentourismus gehören. Es handelt sich um die Bereiche Outdoor, Extremsport (z.B. Bergklettern, Segelflug) und Abenteuer aber auch um Werbung fürs klassische Bergwandern.

Mit eingebunden sind Partner der Tourismusunternehmen wie z.B. die Berggendarmen und der Bergrettungsdienst „Salvamont“. Gedacht wurde auch an eine Kategorie von Touristen, die bisher praktisch übersehen wurde: die Personen mit Behinderung. So soll auch in Kronstadt ein barrierefreier Tourismus nicht mehr lediglich als abstraktes Konzept gelten. Beim Kronstädter Stand im Romexpo-Zentrum wird ein reiches Programm angeboten, wobei auch Freiwillige ihre Tätigkeit vorstellen können, das Angebot an Ski- und Snowboard-Schulen begutachtet werden kann. Auch zwei Tourismus-Botschafter kommen zum Einsatz: am Donnerstag die Junii- Braşovului-Folkloregruppe und am Freitag die beste Skispringerin des Landes – Dana Haralambie.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*