Kronstädter Weihnachtsmarkt wird am Sonntag geschlossen

Samstag, 14. Januar 2017

Kronstadt – Bis einschließlich Sonntag bleibt noch die Weihnachtstanne am Marktplatz in der Kronstädter Inneren Stadt stehen. Ab Montag wird sie abgebaut und in Bretter umgewandelt. Diese werden zu Ausbesserungsarbeiten an den Picknick-Stellen am Rande Kronstadts genutzt, sagte der Direktor der Forstregie „Kronstadt“, Dan Olteanu. Dieser hatte auch die schöne 28 Meter hohe, 70 Jahre alte und fast 10 Tonnen schwere Tanne aus den Wäldern um Vama Buzăului ausgewählt und als Hauptattraktion des Kronstädter Weihnachtsmarktes geschmückt und aufgestellt. Bis Sonntag können noch kleine Einkäufe und Erinnerungsfotos am Weihnachtsmarkt gemacht werden, der bekanntlich auch in diesem Jahr am Nikolaus-Tag (6. Dezember) vom Kronstädter Bürgermeisteramt eröffnet wurde. Zu den Besuchern, die erst jetzt den Kronstädter Weihnachtsmarkt kennenlernen, gehören Touristen aus der Republik Moldova, der Ukraine und aus Russland, die ihren Winterurlaub in der Schulerau/Poiana Braşov, Predeal oder in der Gegend Bran-Moeciu verbringen und die bekanntlich die Winterfeiertage zeitversetzt nach dem julianischen Kalender begehen. Ab Montag werden auch die 40 Weihnachtshäuschen am Marktplatz abgebaut und die Lichtgirlanden von der Purzengasse, den anderen Straßen der Innenstadt sowie von dem Sitz des Bürgermeisteramtes und der Präfektur entfernt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*