Kulturagenda 2015 im Blickpunkt

Kulturträger und Verantwortliche aus dem Kreisgebiet trafen zusammen

Freitag, 30. Januar 2015

Traditionsgemäß werden  zu Jahresanfang die Kulturträger und Verantwortlichen aus dem Kronstädter Kreisgebiet vom Vorsitzenden des Demokratischen Forums der Deutschen im Kreis Kronstadt (DFDKK) zu eine Besprechung einberufen um genaue Termine für das ganze bevorstehende Jahr festzuhalten. Am Montag, dem 19. Januar l.J., war es so weit, wobei DFDKK-Vorsitzender Wolfgang Wittstock dabei Eckart und Steffen Schlandt, Dagmar Cloos, Helmuth Wagner, Paul Cristian, Flaviana Enache, Ingeborg Acker (Kronstadt), Christiane Neubert, Alexander Nutz (Fogarasch), Karl Hellwig (Reps), Dr. Peter Klein (Petersberg), Uwe Seidner (Wolkendorf), Manfred Copony (Brenndorf) begrüßen konnte.

Einleitend betonte er, dass drei Anträge zur Finanzierung von diesjährigen Kulturveranstaltungen im Herbst eingereicht worden sind und von dem übergeordneten Siebenbürgen- und Landesforum auch genehmigt wurden. Es handelt sich um das Honterusfest (30. Mai), das Bartholomäusfest (23. August) und das Gemeindefest der Fogarascher Diaspora (13. September in Seligstadt). Auch wurde die Finanzierung einer Buchveröffentlichung des Ortsforums „Rudimenta Cosmographica“ seitens des Siebenbürgenforums genehmigt.

Bis zum nächsten Treffen der Kulturträger aus dem Kreisgebiet das für den 27. April, ebenfalls 16.30 Uhr, im Kronstädter Forum angekündigt wurde, sollen die endgültig festgelegten Termine, eventuell auch neue Veranstaltungen, vorgelegt werden. An diesen Ereignissen zeigen inzwischen auch die im Ausland lebenden Sachsen großes Interesse und organisieren sogar ihre Reisen im Einklang mit diesen programmierten Veranstaltungen, sodass eine genaue Planung wünschenswert ist. Im Februar finden Richttage in Honigberg (1.Februar) und Rosenau (8.Februar), der Burzenländer Fasching (Petersberg, 15.Februar), das Krapfenessen in Bartholomä (18.Februar) statt. Im Kronstädter Forum sind im Rahmen der deutschen Vortragsreihe zwei Veranstaltungen vorgesehen. Am 10. März wird ein Vortrag über Johann Lucas Hedwig geboten, am 17.März  findet die Buchvorstellung über die Künstlerin Margarethe Depner statt.

Aus den Vorankündigungen  heben wir noch hervor: die Orgeleinweihung in Petersberg (25.04.), die Osterbasare des Handarbeitskreises  (28.03.) und der Honterusschule , ein Konzert in der Kirche von Neustadt (4.4.). Der internationale Germanistikkongress findet zwischen dem 31.5 und 4.6. statt. Der Weltgebetstag  wird in mehreren Ortschaften begangen, im Juni beginnen die Sommerorgelkonzerte jeweils dienstags, im Juli und August dann dienstags, donnerstags, samstags.  Am 26. Juli wird nach Brenndorf anlässlich des Abschlusses der Renovierung des Kirchenturms eingeladen.

Der Bunte Abend in Kronstadt findet voraussichtlich am 29. Mai statt. Im Sommer folgen die Konzerte im Rahmen der Musica Barcensis-Musikreihe,  und die Haferland Kulturwoche  (6. - 15. August). Auch werden mehrere Chöre aus Deutschland  Konzerte bieten, die genauen Termine werden rechtzeitig angekündigt. Das Oktoberfest findet zwischen dem  3. und dem 13. September statt. Die Gedenkfeier in Marienburg  ist für den Stichtag, den 16. Oktober, eingeplant worden. Im Dezember sind ein Adventsingen in Reps, die Krippenspiele, Schulgottesdienste, Konzerte in der Schwarzen Kirche (13.12.), in Fogarasch (19.12.), das Neujahrskonzert in der Schwarzen Kirche (31.12.) eingeplant.

Der monatliche Kulturkalender wird auf die genauen Termine der einzelnen Veranstaltungen eingehen die auch im Kulturkalender der ADZ und in den Nachrichten angekündigt werden. Auch wird die Kulturagenda  in endgültiger Fassung in der KR veröffentlicht werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*