Kulturelles und soziales Zentrum in Wolkendorf geplant

Ein gemeinsam mit dem Bürgermeisteramt Kronstadt umgesetztes Projekt

Mittwoch, 05. November 2014

Das neue Kultur- und Sozialzentrum steht kurz vor der offiziellen Eröffnung.
Foto: Andrei Paul

Kronstadt – Die Sanierungsarbeiten am ehemaligen Kulturhaus in Wolkendorf/Vulcan sind Ende Oktober abgeschlossen worden. Da soll, nachdem auch die Innenausstattung eingerichtet wird, ein Zentrum für soziale und kulturelle Tätigkeiten eröffnet werden. Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt des Wolkendorfer Bürgermeisteramtes und des Bürgermeisteramtes Kronstadt/Braşov. Die Kronstädter Beteiligung war notwendig um Geldmittel des EU-Fonds für operationale Regionalprogramme über den Wachstumspol Kronstadt beantragen und erhalten zu können. Demzufolge werden nicht allein die Wolkendorfer sondern auch andere Burzenländer Ortschaften Nutznießer dieser Einrichtung werden. Laut dem Wolkendorfer Bürgermeister Gheorghe Călburean werden da Räumlichkeiten für Kinder- und Jugendarbeit (Werkstätten, Multimedia-Saal, Bibliothek, Klub) zur Verfügung gestellt aber auch soziale Dienstleistungen gesichert. In Zusammenarbeit mit der Allgemeinschule der Ortschaft soll da auch lokales Brauchtum an die Schüler vermittelt und somit wiederbelebt und fortgeführt werden.
Am schwierigsten erwies sich die Kellergeschoss-Sanierung des 1913 gebauten Hauses. Die Bauarbeiten am Gebäude hat die Firma „Instalaţii Trust“ übernommen die dafür einen Kostenvoranschlag von knapp über 918.000 Lei vorlegte, der deutlich unter den ursprünglich berechneten Investitionskosten lag.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*