Kulturereignis in Nitzkydorf

Feierlichkeiten beginnen am Freitag

Mittwoch, 01. August 2018

Nitzkydorf  - Am ersten Wochenende im August findet in Nitzkydorf/ Niţchidorf das Kulturereignis „Banatschwäbische Kulturwerte im Reigen der Zeit – Neue Impulse“ statt. Mit einem Symposium zum Kulturerbe, Gedenken, Konzert, Ausstellungen, Kirchweih und einem reichen, kulturellen Programm feiern die jetzigen und ehemaligen Dorfbewohner wieder gemeinsam am 3. und 4. August.
Alles beginnt in Nitzkydorf am Freitag, dem 3. August.

Nach der Enthüllung einer Tafel mit dem deutschen Namen des Ortes, der offiziellen Eröffnung des Kulturereignisses im Schulhof der Gymnasialschule Nitzkydorf (10 bzw 10.45 Uhr) und der Eröffnung mehrerer Ausstellungen in der Schule, findet am Nachmittag, zwischen 14 und 16.30 Uhr das dritte Symposium zum Kulturerbe der Banater Schwaben in der alten Dorfschule statt. Vorträge von Annemarie Podlipny Hehn, Balthasar Waitz, Erwin Josef }igla und Franz Metz stehen auf dem Programm. Der BZ-Redakteur und Schriftsteller Balthasar Waitz liest dabei aus seinem neuen Roman „Das rote Akkordeon“.
Am späten Nachmittag findet auch ein Friedhofsbesuch mit Einweihung der von der Gemeinde renovierten Friedhofskapelle (17.30-18.30 Uhr) statt. Am Abend wird um 20.30 Uhr in der römisch-katholischen Gemeindekirche an der neu renovierten Orgel ein Konzert mit Franz Metz (Orgel), Alexandra Gu]u (Cello), Wilfried Michl (Bariton) und Johann Fernbach (Geige) dargeboten. Es nimmt auch der Frauenchor Biberach-Rissegg FIS, Deutschland, teil. Auf dem Programm stehen Musikstücke von Sebastian Bach, Felix Mendelssohn, Franz Liszt, Charles Gounod, Alexandre Guilmant sowie Erstaufführungen Banater Komponisten, wie Josef Emanuel Ranftl, Karl Rudolf Karrasz, Josef Wenzel Heller und Guido von Pogatschnigg. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

Am darauffolgenden Tag wird in Nitzkydorf Kirchweih gefeiert. Das Hochamt wird um 11 Uhr in der römisch-katholischen Kirche vom Temeswarer Salvatorianerpater István Barazsuly zelebriert.

An der Nitzkydorfer Kirchweih nehmen zahlreiche Tanzgruppen aus dem Banat teil, darunter die Gruppen „Kornblumen Nitzkydorf“, „Edelweiß Detta“ und „Banater Rosmarein“ Temeswar. Der Kirchweihtanz vor dem Kulturheim steht für 16.30 Uhr an. Der Kirchweihball im Kulturheim beginnt um 21 Uhr. Für Musik und Gesang sorgen die Musikkapelle Banater Schwaben Augsburg (Leitung: Werner Zippel) und der Frauenchor Biberach-Riss-egg FIS (Leitung: Monika Lessmeister, mit Hedda Senn, Steffen Kohl, Inge Zimmermann).

Das Kulturereignis wird von der HOG Nitzkydorf, von der Gemeinde und Schule Nitzkydorf, mit Unterstützung des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat organisiert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*