Kulturprogramm und Gedenkveranstaltungen

72 Jahre seit Beginn der Russlanddeportation begangen

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Reschitza - Das Kulturprogramm des Demokratischen Forums der Banater Berglanddeutschen (DFBB) und des Kultur- und Erwachsenenbildungsvereins „Deutsche Vortragsreihe Reschitza“ beginnt am 9. Januar mit gleich drei Veranstaltungen: In der Deutschen „Alexander Tietz“-Bibliothek werden 119 Jahre seit der Geburt von Alexander Tietz, 27 Jahre seit dem Bestehen des DFBB und 10 Jahre seit dem EU-Betritt Rumäniens begangen. Das Ereignis startet um 17 Uhr.

Die Veranstaltungsreihe in der deutschen Bibliothek wird am 12. Januar fortgesetzt. Um 17 Uhr findet ein Rundtischgespräch in rumänischer Sprache zur Geschichte der Banater Berglanddeutschen mit Dipl.-Ing. Dan Perianu statt, wobei am 13. Januar eine interaktive Veranstaltung mit Schülern (11 Uhr) zur Dichtung des rumänischen Nationaldichters Mihai Eminescu geplant ist. Am 17. Januar steht ebenfalls eine interaktive Veranstaltung für Schüler zum Thema „72 Jahre seit dem Beginn der Russlanddeportation“ auf dem Programm (11 Uhr). Ab 16 Uhr wird zum gleichen Thema auch eine Video-Produktion von Cristian Amza vorgestellt.

Am 18. Januar wird um 12 Uhr ein Requiem für die verstorbenen Russlanddeportierten in der römisch-katholischen „Maria Schnee“-Pfarrkirche in Reschitza gehalten; danach, um 13.15 Uhr, findet eine Kranzniederlegung am Denkmal der Russlanddeportierten statt. Eine Heilige Messe zum Gedenken an die Verstorbenen infolge der Russlanddeportation wird am 22. Januar in verschiedenen römisch-katholischen Kirchen aus folgenden Ortschaften gehalten: gleich drei Messen in Steierdorf/Anina, um 8.30, 10 Uhr und 11.30 Uhr, in Ferdinandsberg/Oţelu Roşu (10 Uhr) und in Deutsch-Bokschan/Bocşa Montană (11 Uhr).

Im C.D.-Loga-Nationalkolleg in Karansebesch wird am 19. Januar eine interaktive Veranstaltung mit Schülern zum Thema „119 Jahre seit der Geburt von Alexander Tietz“ organisiert. Ein interaktives Gespräch mit Schülern wird zum gleichen Thema am 23. Januar in der „Tata Oancea“-Stadtbibliothek in Bokschan veranstaltet.
Zum 25. Todestag des Pfarrers und Organisten Msgr. Josef Gerstenengst findet am 27. Januar eine Heilige Messe (16 Uhr), gefolgt von einem Konzert in memoriam (18.45 Uhr) in der römisch-katholischen Maria-Schnee-Pfarrkirche statt.
Das Januar-Kulturprogramm endet im Banater Bergland am 31. Januar mit einer Stunde der Märchen in deutscher Sprache, die für Grundschulkinder gedacht ist. Sie beginnt um 16 Uhr in der „Alexander Tietz“-Bibliothek in Reschitza.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*