Kulturtage des Kreises Hermannstadt

Das reichhaltige Programm führt am Wochenende in die Mărginimea Sibiului

Mittwoch, 16. September 2015

Hermannstadt – Die Herbstausgabe der Kulturtage des Kreises Hermannstadt wird kommendes Wochenende in der Mărginimea Sibiului stattfinden. Gastgeber der verschiedenen Kulturveranstaltungen werden dabei die Ortschaften Rîu Sadului, Sibiel, Sălişte und Großau/Cristian sein. Die Veranstaltungsreihe lässt die Astra-Film-Karawane anlaufen, im Kulturheim in Rîu Sadului werden am Samstag, ab 10 Uhr, verschiedene Kurzfilme sowie der Werbefilm „Der Kreis Hermannstadt – Das südliche Tor Siebenbürgens“ ausgestrahlt. Es folgen ein Theaterstück für Kinder, Handwerksworkshops und eine Ausstellung traditioneller Handwerkskunst der Schüler der Hermannstädter Kunstvolksschule „Ilie Micu“. Das lokale Rathaus stellt ab 12 Uhr das Tourismus-Projekt „Entdecken Sie Rîu Sadului“ sowie dessen Internetauftritt vor. Im Programm stehen desgleichen eine Vorlesung, eine Fotoausstellung und die Ausstrahlung des Filmes „Das Dorf von einst“. Um 16 Uhr wird die feierliche Wiedereröffnung der örtlichen öffentlichen Bibliothek stattfinden, welche das Rathaus mit der Unterstützung der ASTRA-Kreisbibliothek sowie der Stiftung „Mereu Aproape“ ermöglicht hat.

In Sibiel beginnt das Programm um 9 Uhr mit einer Vorstellung der Geschichte des Dorfes anhand alter Fotografien, gefolgt von der Vorstellung der „Monografie des Dorfes Sibiel“ und einem geführten Rundgang durch das Dorf. Den Höhepunkt wird die Nachbildung einer traditionell rumänischen Hochzeit sein. Die Teilnehmer treffen sich um 16 Uhr vor der Dorfkirche, der feierliche Umzug begleitet das Ehepaar zu ihren Höfen, anschließend zu jenen der Trauzeugen und dann zum Kultur-Pavillon. In Sălişte wird in der städtischen Bibliothek das „Regal Mereu Aproape“ vorgestellt.
In Großau bieten das Kammerorchester „Barocco“ der Hermannstädter Staatsphilharmonie und die Sopran Melinda Samson, ab 19 Uhr, ein Konzert mit bekannten Stücken der klassischen Musik sowie der Oper. Die Organisatoren sorgen desgleichen für die sportliche Betätigung der Teilnehmer und bieten am Samstagmorgen, ab 9 Uhr, eine Radrundfahrt durch Răşinari, Orlat, Poplaca und bis nach Sibiel an, welche dort mit einer Führung durch das Dorf fortgesetzt wird und mit einem Spaziergang durch die alten Obstgärten endet. Die Teilnehmer treffen sich hierzu um 9 Uhr vor dem Stadion im Hermannstädter Erlenpark/Parcul Sub Arini. Für die Teilnahme bedarf es einer Anmeldung bei der E-Mail-Adresse office@sibiu-turism.ro bis kommenden Freitag um 10 Uhr. Am Sonntag bieten die Blaskapelle „Muzicienii Sibiului“ sowie das Folklore-Ensemble „Cindrelul - Junii Sibiului“ Auftritte ab 13 Uhr an.

In Sibiel findet ab 12 Uhr ein Symposium zum 250-jährigen Jubiläum seit dem Bau der örtlichen Orthodoxen Kirche und dem zehnten Jahrestag seit dem Ableben des Pfarrers Zosim Oancea, dem Gründer des lokalen Ikonen-Museums, statt.
Weitere Einzelheiten können bei der Internetadresse www.sibiu-turism.ro erfahren werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*