„Kunst ist Erlebnis“

Festliche Eröffnung der Online-Galerie „Eterogen“

Mittwoch, 06. März 2019

Malerin Ramona Rusu ist eine der sieben Künstler bei eterogen.com

 Bukarest - Die Online-Galerie ist ein praktisches Konzept der modernen Welt, Kunstwerke können gemütlich von zuhause aus bewundert und oftmals ersteigert werden, Künstler können Bekanntheit erlangen, ohne von Raum und Zeit abhängig zu sein. In Rumänien gibt es schon einige solcher Galerien, keine davon scheint jedoch solch eine moderne Herangehensweise zu haben, wie eterogen.com, die am Donnerstag, dem 7. März, in Bukarest ihre Eröffnung feiert. Die Online-Galerie beschreibt sich selbst als einen „Ort, wo all unsere brillanten Künstler hineinpassen“. Dass es sich dabei um he-rausragende Kunstwerke und deren Schöpfer handelt, kann man auf den ersten Blick auf der Webseite feststellen. Ramona Rusu, Hellene Diana Neagu und Teodora Pica sind nur drei der sieben international anerkannten Künstlerinnen und Künstler, die den Auftakt bei eterogen.com gestalten.

„Eterogen“ ist durch Initiative des Kronstädters Manuel Țeicu entstanden, der selber ab und an malt, nebenher als Innengestalter tätig ist und in London Analyse der Kunstmarktwirtschaft studiert hat. In der Vergangenheit hat er das Kaffeehaus „Colaj“ in der Hirschergasse in Kronstadt ins Leben gerufen, was durch die besondere Innenausstattung, das Publikum und die Konzerte, die dort auf der Tagesordnung standen, schon ein Kunstwerk an sich gewesen ist. Nun will Manuel nicht weiter von einem einzigen Ort abhängig sein und plant diverse Veranstaltungen an besonderen Orten der Welt, um die Kunst für Publikum und Sammler interessanter und die Erfahrung der Gemälde greifbarer zu machen. Zur Eröffnung der Galerie ist eine äußerst kreative und interaktive Veranstaltung im fünfstöckigen Media-One-Glasgebäude nahe dem Colțea-Spital (Str. Nicolae Mavrogheni 3) in Bukarest geplant. Am Abend des 7. März, ab 20 Uhr, ist das Publikum dazu eingeladen, Werke der Künstler, die „Eterogen“ kuratiert, zu bewundern und zu ersteigern sowie Gemälde aus einer privaten Sammlung zu betrachten, Live Painting (malen an Ort und Stelle) zu verfolgen sowie sich an Performance Art von Robert Băjenaru & Co zu erfreuen. Ein Live-Konzert mit Petra Acker und DJ Vasile ist auch im Programm, natürlich alles bei einem Glas Wein oder anderen feinen Getränken. Die Ausstellung kann bis zum 14. März besucht werden.

Weitere Infos zur Veranstaltung und zur Galerie sind bei facebook.com/eterogengallery zu finden, einen Blick auf die www.eterogen.com ist natürlich auch sehr zu empfehlen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*