László Tökés verlässt den Ungarnverband

Dienstag, 13. März 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der Europaparlamentarier László Tökés hat Montag mitgeteilt, dass er aus dem Ungarnverband UDMR austritt. Das geschehe wegen des permissiven Verhaltens des Verbands in der Angelegenheit der Goldförderung in Roşia Montană. Es sei außerdem eine Schande, dass einige UDMR-Abgeordnete sich gegen die Tätigkeit der Nationalen Integritätsagentur (ANI) stellen oder gegen die Antikorruptionsstaatsanwaltschaft (DNA).
Der UDMR handle bloß nach Parteiinteresse und entzweie die ungarische Gemeinschaft in Rumänien. Als Regierungspartei sei der Verband für den Niedergang des Landes mitverantwortlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*