Lawine verursacht zwei Todesopfer

Dienstag, 11. Dezember 2018

Bukarest (ADZ) - Am Sonntag ging eine Lawine in der Valea Morarului des Bucegi-Gebirges ab. Eine Gruppe, die sich außerhalb touristischer Wege dort aufhielt, wurde davon überrascht und verständigte die Bergrettung Salvamont. Nach deren Aussage sei ein Mann erfasst und getötet worden. Die Suche nach ihm musste Sonntagabend wegen Dunkelheit abgebrochen werden. Dienstag wurde mittels einer Sonde unter einer Schneedecke von einem halben Meter ein zweites Lawinenopfer gefunden.

Für das Bucegi-Massiv wie auch für das Fogarascher Gebirge besteht noch bis Dienstag moderate Lawinengefahr.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*