Le Grand Prix de l’Opera in Bukarest

Freitag, 14. August 2015

Am 19. und 20. August wird in Bukarest die dritte Ausgabe des internationalen Canto-Wettbewerbs „Le Grand Prix de l’Opera“ in der Nationaloper abgehalten. Die Teilnehmer kommen aus 15 Ländern. Zur Jury gehören Marc Adam, künstlerischer Leiter der Oper in Nizza, John Allison, Chefredakteur der Londoner Fachzeitschrift „Opera“, Aviel Cahn,  künstlerischer Leiter der Flämischer Oper in Belgien, und Gianni Tangucci, Vizepräsident der Opernakademie in Florenz.  Die erste Etappe des Wettbewerbs beginnt am 19. August um 10 Uhr. Die Halbfinale findet am Tag darauf statt, die Verleihungsgala ist am 22. August um 19 Uhr geplant.

Der erste Preis ist mit 6000 Euro dotiert, der Zweite mit 3000 Euro und der Dritte mit 1500 Euro. Vergeben werden auch Preise seitens der italienischen, russischen bzw. deutschen Botschaft.  Der Wettbewerb wurde vor zwei Jahren zum ersten Mal organisiert, beabsichtigt wird, die jungen Talente aus dem In- und Ausland zu entdecken und zu fördern. Geboten wird den Gewinnern die Möglichkeit, an der Bukarester Oper Hauptrollen zu spielen. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen zur Veranstaltung sind unter der Internetseite www.operanb.ro abrufbar. (ai)

Kommentare zu diesem Artikel

Hein Mulders, 18.08 2015, 21:07
Und in der Jury: Hein Mulders, Intendant des Aalto Theaters und der Philharmonie Essen, zum zweiten Mal, vielleicht relevant für eine Deutsche Zeitung ..

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*