Leasing-Markt 2014 um 7 Prozent gewachsen

Fahrzeug-Leasing hatte einen Anteil von 76 Prozent

Samstag, 28. Februar 2015

Bukarest (ADZ) - Der rumänische Leasing-Markt ist im vergangenen Jahr um 7 Prozent auf 1,32 Milliarden gewachsen. Das Fahrzeug-Leasing stieg um 14 Prozent auf 1,0 Milliarde Euro, während das Leasing von Maschinen und Ausrüstungen um 11 Prozent auf 282 Millionen Euro und das Immobilien-Leasing um 17 Prozent auf 42 Millionen Euro schrumpften.

In den vergangenen Jahren sei eine Stabilisierung und Konsolidierung des Marktes zu bemerken, seit 2009 situierte sich der Markt bei rund 1,3 Milliarden Euro, 2015 werde ein Zuwachs von 10 Prozent erwartet, sagte der Vorsitzende des Fachverbands ALB Romania, Felix Daniliuc.

Das Auto-Leasing hatte einen Marktanteil von 76 Prozent (plus 5 Prozentpunkte), Ausrüstungen machten 21 Prozent und Immobilien 3 Prozent des Marktes aus. Bei Schwerlastern wurde ein Zuwachs von 7 Prozent vermerkt; diese machten 36 Prozent des Fahrzeug-Leasing-Marktes aus. Bei leichten Nutzlastern waren es minus 2 Prozent (11 Prozent Marktanteil), während der Großteil des Fahrzeug-Leasings weiterhin auf Automobile (51 Prozent) entfiel.

Die Agrar-Ausrüstungen stiegen anteilsmäßig von 23 Prozent auf 26 Prozent, die Holzbearbeitungs-Ausrüstungen von 4 Prozent auf 5 Prozent, die medizinischen Ausrüstungen von 5 auf 6 Prozent und die Ausstattungen für die Lebensmittelindustrie von 5 Prozent auf 7 Prozent. Bei Baumaschinen wurde ein Rückgang von 17 Prozent auf 14 Prozent verzeichnet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*