Leichter wirtschaftlicher Aufschwung

Freitag, 21. September 2012

rs. Kronstadt - Die vom Kronstädter Statistikamt auf einer Pressekonferenz vorgestellten Daten belegen einen Aufschwung der Wirtschaft in den ersten sieben Monaten dieses Jahres im Vergleich zur gleichen Zeitspanne des Vorjahrs. Die Industrieproduktion weist einen zehnprozentigen Zuwachs auf. Die Geschäftszahlen sind im industriellen Bereich um elf Prozent höher, im Handel sogar um 21 Prozent. Der Tourismus verzeichnet einen 20-Prozent-Zuwachs. Die Investitionen im ersten Halbjahr 2012 sind um 25 Prozent über jenen des ersten Halbjahres 2011.

Dass die mit der Wirtschaftskrise verbundenen Schwierigkeiten nun überwunden zu sein scheinen, lasse sich auch im sozialen Bereich erkennen, behauptet der Direktor des Statistikamtes Kronstadt/Braşov, Ion Popescu. Von den 20.000 Arbeitsplätzen, die in den letzten drei Jahren verloren gingen, sind über 5500 gerettet worden. Im Juli 2012 wurden im Kreis Kronstadt 159.800 Arbeitnehmer verzeichnet. Der durchschnittliche monatliche Nettolohn wird mit 1427 Lei angegeben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*