Leitlinien für die Region

ADR in Karlsburg möchte Diskussion über die Entwicklungsstrategie 2014-2020

Dienstag, 19. Februar 2013

Hermannstadt - Die Entwicklungsagentur der Region Zentrum (ADR) veröffentlichte in der vergangenen Woche ihren Entwurf der Entwicklungsstragie für die ab 2014 beginnende nächste EU-Förderperiode. Die Strategie ist laut der in Karlsburg/Alba Iulia ansässigen ADR Teil des regionalen Entwicklungsplanes für die Region Zentrum. Dieser Plan wird vom Regionalen Planungskommittee der ADR zusammen mit Arbeitsgruppen aus den sechs zur Region gehörenden Kreisen erarbeitet und soll bis Jahresende in der endgültigen Fassung vorliegen.

Die entsprechenden Treffen mit Vertretern aus den Kreisen Alba, Covasna, Harghita, Hermannstadt/Sibiu, Kronstadt/Braşov und Mieresch/Mureş fanden laut ADR in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres statt. Die einzelnen Abschnitte der Strategie folgen der Struktur, nach der innerhalb des Regionalen Operationellen Programms gefördert wird. Dieses beinhaltet bekanntlich so genannte Enwicklungsachsen und zwar „Städtische Entwicklung“, „Steigerung der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit“, „Umweltschutz“, „Entwicklung des ländlichen Raums“, „Tourismusentwicklung“ und „Entwicklung von Humanressourcen“.

Das jetzt veröffentlichte Dokument beschreibt die Ist-Situation in der Zentrumsregion und benennt Entwicklungsziele. Die Lokalbehörden benannten in den Gesprächen mit der ADR die aus ihrer Sicht wichtigen Projekte. Wichtig sei, dass es klar formulierte Ziele gebe, schreibt die ADR in einer Stellungnahme. Gesprochen wurde ferner über die vorhandenen Ressourcen zur Umsetzung der Projekte sowie vorhandener und potenzieller Finanzierungsquellen. Die Strategie wird in den kommenden Monaten weiter konkretisiert, um letztlich Leitlinien für die Entwicklung der Region in den kommenden sieben Jahren zu definieren.

Die Ausarbeitung der Strategie steht allerdings unter dem Vorbehalt der gegenwärtigen Diskussionen zur Regionalisierung von Verwaltungsstrukturen. Solange nicht klar ist, ob die Regionen in ihrem Zuschnitt erhalten bleiben, welche Kompetenzen und Mittel verteilt werden, kann auch die Entwicklungsagentur in Karlsburg nur vorsichtig agieren. Die jetzt veröffentlichte erste Arbeitsversion der Strategie kann auf der Internetseite der ADR eingesehen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*