Leitung der Gendarmerie in der Schwebe

Samstag, 25. August 2018

Bukarest (ADZ) - Der ehemalige interimistische Generalinspekteur der Gendarmerie, Sebastian Cucoș, der den Einsatz seiner Kräfte gegen die Demonstranten vom 10. August verantwortet, ist interimistisch mit den Aufgaben des ersten Stellvertreters des Gendarmerie-Generalinspekteurs betraut worden. Das Innenministerium teilt mit, dass Cucoș den Wettbewerb für das Amt des Generalinspekteurs gewonnen habe, doch seine definitive Ernennung bedarf der Zustimmung durch den Obersten Sicherheitsrat CSAT. Diese könne vor dem Abschluss der Ermittlungen durch die Militärstaatsanwaltschaft jedoch nicht erfolgen, hieß es.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*