Lenau-Schüler unter den Besten

Dienstag, 04. September 2018

Temeswar - Die Absolventen der Allgemeinschule und des Lyzeums, die die Höchstnote Zehn bei den Abschlussprüfen der achten und zwölften Klasse in diesem Sommer erhalten haben, wurden vergangene Woche vom Temescher Kreisschulamt ausgezeichnet.

Das Geld seitens der rumänischen Regierung wurde den Schülern innerhalb einer kleinen Feier im Haus des Kreisschulamtes in Temeswar/Timişoara überreicht – 1000 Lei für jeden Schüler, der die Höchstmittelnote bei der Abschlussprüfung der achten Klasse und 3000 Lei für jeden Schüler, der die reine Zehn beim Abitur erhalten hat. Insge-samt neun Absolventen der achten Klasse haben die höchste Note erhalten, weitere fünf Lyzeumsabsolventen im Kreis Temesch/Timi{ erhielten die Höchstnote beim Abitur.

Die Absolventen der achten Klasse kommen von Schulen wie dem Nationalkolleg „C.D. Loga“, „Grigore Moisil“ sowie von den Allgemeinschulen 13 und 24, alle aus Temeswar. Von den fünf Lyzeumsabsolventen besuchten vier das deutsche „Nikolaus Lenau“-Lyzeum und eine Absolventin (Miriam Dobre) das technologische Lyzeum Hatzfeld/Jimbolia. Die Lenauabsolventen Silvia Stroe, Dragoş Ciortea und [tefan Pîrje sind allesamt Absolventen der Deutschen Spezialabteilung und haben die Note „1“ beim deutschen Abitur erhalten. Diana Dehelean hat die Note „10“ beim rumänischen Bakkalaureat bekommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*