Lenau-Schülerin gewinnt Lektürewettbewerb

Dienstag, 20. November 2018

Temeswar - Eine Schülerin der deutschen Nikolaus-Lenau-Schule aus Temeswar/Timișoara hat den ersten Preis beim Finale des Nationalen Lektürewettbewerbs „Mircea Nedelciu“ bei der Internationalen Buchmesse „Gaudeamus“ gewonnen. Iulia Maria Sucutărdean, Schülerin der elften Klasse an der Lenau-Schule, erbrachte die beste Leistung bei dem Wettbewerb, der im Rahmen der 25. Buchmesse des öffentlich-rechtlichen Rundfunksender Radio România im Romexpo-Pavillon Bukarest veranstaltet wurde. Der Lektürewettbewerb verlief in rumänischer Sprache.
Bei der ersten Wettbewerbsprobe mussten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler einige Aufgaben nach vorherigem Abhören einiger Fragmente aus der Phonothek des Radiosenders erfüllen. Die zweite Probe ließ die Jugendlichen je ein Buch vorstellen, wobei während der dritten Probe die Teilnehmer mit Hilfe von Wörtern und Ausdrücken einen Text schreiben mussten. Der „Mircea Nedelciu“-Wettbewerb wurde in diesem Jahr bereits zum 17. Mal veranstaltet. Daran nahmen Schüler aus Bukarest, Klausenburg/Cluj-Napoca, Temeswar, Neumarkt/Târgu Mureș, Craiova und Konstanza teil.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*