Lesemäuse aufgepasst!

Neue deutsche Buchhandlung in der Inneren Stadt

Freitag, 16. August 2013

Die neue Buchhandlung am Rossmarkt.

Kunterbunte Bücherregale warten auf Lesefreudige.
Fotos: Christine Chiriac

Für deutschsprachige Lesefreudige steht seit wenigen Monaten am Kronstädter Rossmarkt/str. George Bariţiu 11 eine neue Buchhandlung bereit. Es geht dabei um ein Privatunternehmen der Leiterinnen des Deutschen Kulturzentrums Kronstadt, Roxana Florescu und Dana Dudu. Der kleine Laden heißt „Mein Buch“ und hat seinen Sitz strategisch in der unmittelbaren Nähe des Honterus-Lyzeums und der Schwarzen Kirche.

Im Angebot stehen zu 90 Prozent Kinder- und Jugendbücher, die zurzeit in Kronstadt wohl die meistgesuchten Lektüren in deutscher Sprache sind. „Zielgruppe unserer Buchhandlung sind die Kinder, die in der Schule Deutsch als Muttersprache lernen oder intensiven Privatunterricht nehmen, sowie ihre Eltern und die Lehrer, die im Unterricht deutsche Bücher einsetzen möchten“, sagt Dana Dudu. „Im nächsten Schuljahr werden wir uns auch um eine engere Zusammenarbeit mit den deutschen Schulen bemühen.“

Doch auch die Titelauswahl für junge Erwachsene und Sprachschüler in jedem Alter sowie die Sparte der Literaturklassiker befinden sich im Aufbau.

So sind neben dem populären, großen Duden-Universalwörterbuch auch kleinere (und „jüngere“) Nachschlagewerke wie „Meine ersten 500 Wörter” oder „Mein kunterbuntes Wörterbuch” zu finden. Max und Moritz und der Struwwelpeter teilen sich das Regalfach mit Bänden der Serie „Mit Spiel, Spaß und vielen lustigen Stickern” (z.B. „Rechnen plus und minus“, „Wörter lernen“, „Formen lernen“, „Zählen lernen“).

Für Grundschüler gibt es unter anderem „Das große Bücherbär-Geschichtenbuch für Erstleser“, den „Lern- und Übungsblock für den Schulanfang“ oder einzelne Geschichten in winzigen, quadratischen „Pixi“-Büchern. Etwas älteren Lesemäusen werden berühmte Titel wie „Emil und die Detektive“ oder „Das fliegende Klassenzimmer“ von Erich Kästner, „Momo“ von Michael Ende und die zurzeit besonders beliebte Serie „Fünf Freunde” angeboten. Außerdem gibt es eine Literaturauswahl von Kafka und Süskind bis Herta Müller und sogar Dan Brown (in deutscher Übersetzung). Die Preise selbst sind eher auf deutschem Niveau, dafür hat man aber praktisch Zugang zu jedem gewünschten Titel – direkt im Laden oder mittels Bestellung. Ergänzend kann man Souvenirs, Rumänien-Reiseführer, siebenbürgische Kochbücher, Spiele und Märchen-DVDs in der Buchhandlung kaufen.

„Uns ist es wichtig, sowohl hier vor Ort unsere Kunden zu beraten, als auch online erreichbar zu sein. Vor allem für Nichtkronstädter, die sich für deutsche Literatur interessieren, haben wir einen Internetbereich eingerichtet, über den man bei uns bestellen kann“, sagt Dana Dudu. Sogar Bücher, die nicht auf Lager sind, aber in deutschen Verlagen veröffentlicht wurden, kann man über den Buchladen nach Kronstadt oder in eine andere rumänische Stadt schicken lassen. „Wir arbeiten an einer neuen Homepage, die auch ein Verzeichnis aller aus Deutschland lieferbaren Bücher enthalten wird“, fügt Roxana Florescu hinzu.

„Zwar sind wir noch am Anfang, aber wir freuen uns, dass das Interesse an deutscher Lektüre hoch ist und außerdem viele Touristen in unseren Laden kommen. Nicht jede Stadt hat eine deutsche Buchhandlung.“
„Mein Buch“ kann über die Webseiten  www.mein-buch.ro und www.carte-germana.ro sowie unter den Telefonnummern 0368/462084, 0722/303072 und 0726/312808 erreicht werden. Öffnungszeiten im Sommer: werktags von 10 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 12 bis 20 Uhr.

Kommentare zu diesem Artikel

elisabeth, 19.08 2013, 13:06
Eine gute Initiative! Die deutschsprachigen Leseratten und die rumaneischen "soareci de biblioteca" werden sich freuen!
Wolfgang, 16.08 2013, 10:58
Eine sehr erfreuliche Initiative. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*