Leserbeitrag

Sanktandreas: Ehemalige Schüler überreichen Geldspende

Montag, 03. Juli 2017

Übergabe der Spende ( von links Heidrun Till, Siegfried Till, Christina Mihai, Pavel Ciuta, Roland Ludwig, Despina Neusatz, Heidrun Ludwig)
Foto: privat

Vor dem letzten Schultag überreichten die ehemaligen Schüler Roland Ludwig und Heidrun Till dem Direktor Pavel Ciuta und der Vizedirektorin Cristina Mihai der Allgemeinschule in Sanktandreas bei Temeswar eine Geldspende im Wert von 400 Euro, die nach dem ersten Andreser Schulfest, das im September 2016 in der Altstadt von Ulm (Deutschland) stattfand, übriggeblieben waren.

Heidrun Till erinnert sich: "Bei dem Rundgang durch die Räume unserer ehemaligen Schule sind so manche Kindheits- und Jugenderinnerungen aufgekommen. Besonders freute uns am letzten Schultag dem ´Careu´ mit Prämienverteilung an die besten Schüler beizuwohnen. Despina Neusatz, der Frau unseres ehemaligen Matheprofessors, - war sie doch zu unserer Zeit selbst Professorin an unserer Schule - lud uns in’s ehemalige Pfarrhaus, aktuell ´Casa cu tradi]ie´ ein, wo sie als Bibliothekarin arbeitet. Anschließend ermöglichte sie uns noch eine kurze Besichtigung unserer katholischen Kirche, welche wegen des traurigen Zustands zwar wehmütige Gefühle in uns hervorrief, für welche wir aber trotzdem sehr dankbar waren."

Bei dem ersten Andreser-Schulfest im Herbst vorigen Jahres nahmen Kollegen des gleichen Jahrgangs teil und auch ehemalige Schüler und Lehrer aus den Nachbardörfern Mercydorf und Kowatschi, die die Andreser Schule besucht haben. Speziell angeschrieben waren 10 Jahrgänge, 1958 – 1968, sowie die ehemaligen Lehrkräfte.

Die Wiedersehensfreude war bei allen Beteiligten riesig, wie aus einer Rundmail hervorgeht: „Wir hatten eine wunderbare Stimmung und unsere Vorstellungen und Erwartungen wurden weit übertroffen! Besonders beeindruckend war, wie mühelos es uns gelang 20-30 Jahre zu überbrücken und miteinander zu reden und zu feiern, wie wir das auch früher immer taten“.

(Redaktionelle Bearbeitung: Laura Farcas-Nedelcu)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*