Leseveranstaltung am Freiheitsplatz

Mittwoch, 23. Mai 2018

Temeswar – „ConCentrica“ wird zum dritten Mal ausgetragen. Die Lektüreveranstaltung der Temescher Kreisbibliothek „Sorin Titel“ in Temeswar findet am Donnerstag, dem 24. Mai, um 12 Uhr, am Freiheitsplatz statt. Auch diesmal werden einige hundert Teilnehmer, darunter Schüler, Schriftsteller, Vertreter von Temeswarer Kultureinrichtungen, Feuerwehrleute, Gendarmen sowie Menschen mit Behinderung erwartet und dabei der Reihe nach Ausschnitte aus dem Band „Oceane, ocheane, ocazii“ (Litera-Verlag, 1980), von Dan Emilian Roșca (1957–2005), laut vorlesen. „Dan Emilian Roșca ist ein surrealer Dichter und einer der tragischen Vertreter der böhmischen Zeit in Temeswar“, sagt Tudor Crețu, der Leiter der Temescher Kreisbibliothek, und erklärt dabei, wieso dieser Autor für die Freilichtlektüre am Donnerstag gewählt wurde.

Das Format von ConCentrica ist in diesem Jahr etwas anders als bisher, lässt Tudor Crețu weiter wissen. Die Teilnehmer werden diesmal keine vollständigen Kreise mehr am Freiheitsplatz bilden, sondern sie sollen sich auf die roten, konzentrischen Pflastersteinstreifen stellen und das Symbol der WLAN-Internetverbindung formen.
Die „Sorin Titel“-Kreisbibliothek organisiert seit mehreren Jahren Leseveranstaltungen im Freien, um die Lektüre in den Vordergrund rücken zu lassen. So werden regelmäßig Veranstaltungen wie „Das Lesepicknick“ oder „Die Decke, die liest“ sowie das Internationale Festival für Literatur „LitVest“ organisiert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*